Willkommen auf

www.offenbach-waldhof.de

Die Schaffung von Stadtteilbüros in den Stadtteilen zur Förderung des Gemeinschaftslebens war eine gute Idee, die in anderen Stadtteilen erfolgreich ist.Im Waldhof wurde es nicht so angenommen, da der Arbeitskreis Waldhof und „Waldhof aktiv“ und der Treff Waldhof schon lange vorher diese Aufgaben zu Teil ehrenamtlich wahrgenommen hatten. Sie setzten sich mit den örtlichen Problemen auseinander, suchten pragmatische Lösungen und haben damit schon viele Verbesserungen im Waldhof erreicht Sie veranstalteten die Waldhoffeste und machten Freizeitangebote für die Bewohner. Um die Nutzung zu verbessern will der Arbeitskreis Waldhof den Waldhofern und ihren Gästen eine Veranstaltungsreihe anbieten, wo in einer lockeren Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen aktuelle Themen, Fragen und Probleme besprochen und diskutiert werde können.


Jeden letzten Mittwoch im Monat, beginnend mit September, hat Wolfgang Reuter eine Themenplateau ausgearbeitet, das unter Mitwirkung von Experten behandelt werden kann. Zwar ist eine Einzelberatung nicht möglich, aber aus der Diskussion der Fälle ergibt sich viel Interessantes für die Gäste:


• Wissenswertes über die Rente
• Was kann im Waldhof für behinderte Menschen getan werden?
• Sport im Alter. Was gibt es für Möglichkeiten im Waldhof?
• Was muss man über das „Erben“ oder „Vererben“ wissen?
• Was wird aus dem Waldhof? Exklusives Wohnviertel oder Slums?

Die Veranstaltungen beginnen zur „Kaffeezeit“ am Nachmittag und dauern je nach Gesprächsbedarf etwa zwei Stunden. Sie werden vorher noch besonders bekannt gemacht. Es werden keine Gebühren erhoben.

Kalender

Statistik

HeuteHeute1332
GesternGestern1452
Diese WocheDiese Woche10145
Dieser MonatDieser Monat27919
GesamtGesamt1872806

Auszug Fotoecke