Willkommen auf

www.offenbach-waldhof.de

Es sieht aus wie ein Schildbürgerstreich, war aber keiner: Die Endhaltestelle der Linie 101, die in der Markwaldstraße, etwa 500 Meter vor der S Bahnstation Waldhof , in Sichtweite, endet. Die Fahrgäste müssen entweder warten bis ein Bus der Linie 102 kommt oder die restliche Strecke zu Fuß gehen. Als der Waldhof bebaut wurde lag diese Endhaltestelle noch genau richtig, nämlich am Ende der Wohnbebauung. Aber seit dem Bau der S Bahnstation Waldhof stimmt das nicht mehr. Es spricht nicht gerade für die Flexibilität der Verkehrsbetriebe, dass bis heute keine Veränderung der Verkehrslage gezogen wurden obwohl der Arbeitskreis Waldhof die Verlängerung der Linie 101 + teilweise 102 mehrfach angeregt und Bürgermeister Peter Schneider vorgetragen hatte.


Mit dem neuen Nahverkehrsplan soll dieses Ärgernis beseitigt werden, war bei der Anhörung zum neuen Verkehrsplan zu hören. Es soll sogar ein neuer Bus-Wendekreis an der S Bahn Station gebaut werden. Das aber macht den Arbeitskreis stutzig, denn das kann dauern und die Sache auf die lange Bank schieben, zumal das dazu notwendige Gelände nicht mehr im städtischen Besitz ist. Darum wollen die Waldhofer nicht noch länger warten.

 

Sie schlagen vor die Linie 101 bis zur S Bahn Station zu verlängern, wo bereits eine Bushaltestelle steht. Über das Karree Seligenstädter-,Otto Scheugenpflug-,Carl.Legien-, Heinrich Krumm Straße könnten die Busse wenden. Zum Parken für die Pause würde sich das Ende der Heinrich Krumm Straße anbieten.

Kalender

Statistik

HeuteHeute667
GesternGestern1040
Diese WocheDiese Woche5009
Dieser MonatDieser Monat21814
GesamtGesamt1696510

Auszug Fotoecke